≡Menü

Wie die AfD die Debattenkultur im Bundestag verändert

In der zurückliegenden Legislaturperiode hatte so manche Bundestagsdebatte den Unterhaltungswert eines Langstreckenflugs in der Holzklasse. Seit Oktober wird – sieht man es positiv – wieder mehr gestritten. Aber ganz eindeutig ist mit dem Einzug der AfD auch der Ton rauer geworden.

Sarah Wagenknecht: Glauben Sie Selber den Schwachsinn, den Sie uns erzählen, Frau Merkel?

Frau Sarah Wagenknecht hat mit vielen Punkten aus dieser Rede und auch aus anderen Reden eine massive Übereinstimmung mit einer anderen Partei des aktuellen Bundestages. Für Politikinteressierte muss ich hier keine Namen nennen. Die Zukunft wird zeigen wie stark sie an den Prinzipien ihrer bisherigen Partei festhält. Frau Merkel verhält sich wie ein 14 jähriges Kind. Nein sorry, das war eine Beleidigung für alle 14-Jährigen. Es ist eine Schande, was für Menschen Deutschland und andere Länder regieren. Wie kann es sein, dass wir solchen Leuten die Macht überlassen?



Philipp Amthor: Der jüngste CDU-Abgeordnete nimmt den AfD-Antrag auseinander!

Diese Rede bescherte CDU-Politiker Philipp Amthor große Aufmerksamkeit: Mit Feuer und Leidenschaft zerpflückt der 25-Jährige einen Antrag der AfD. Punkt für Punkt weist er nach, warum dieser für ihn „grober Unfug“ ist.

Thema:  Vollverschleierung im öffentlichen Raum





Karl-Heinz Brunner SPD: Vollverschleierung im öffentlichen Raum Bundestag 22.02.2018

Offensichtlich scheint es modern oder chic zu sein, eine Deutschland-Fahne in Miniatur an der Jacke zu tragen. Doch die wahre Liebe zu Deutschland zeigt sich an den Taten, die von Herzen kommen. - Wozu die meisten SPDler nicht mehr fähig sind.






Christine Buchholz, DIE LINKE: AfD-Burkaverbot ist rassistische Scheindebatte

Führt die AFD eine Scheindebatte? Denn ein Vollverschleierungsverbot im öffentlichen Raum verstieße gegen das Grundgesetz. Es geht der frauenfeindlichen Partei AfD nicht um weibliche Selbstbestimmung. Sie will weiter rassistische Vorurteile gegen den Islam und Muslime verbreiten. Leider befeuern auch CDU/CSU diese Scheindebatte. DIE LINKE steht gegen den Zwang zu religiöser Bekleidung, ebenso wie gegen den Zwang, sie abzulegen.




AfD - Dr. Gottfried Curio im Bundestag: "Die Vollverschleierung verletzt die Menschenwürde"

Curios Kritik ist überfällig. Es gibt ja bei Rot-Grün jede Menge sog. FrauenvertreterInnen, die bei diesem Thema von Freiheit und Selbstbestimmung schwärmen. Für mich sind Kopftuch- und Burkaträgerinnen Frauen, die in aller Öffentlichkeit demonstrieren (müssen), dass sie auch dem dümmsten Männchen gehorchen, schlagende Argumente akzeptieren und damit einverstanden sind, dass unmündige Mädchen mit alten, geilen Böcken zwangsverheiratet werden, wobei häufig oder immer auch Geld fließt. Es macht traurig, wenn man dieses Elend auf der Straße sehen muss.




zum Seitenanfang

| Copyright © 2017-2018 uwprivate.de | Sitemap | Letzte Änderung: Willkommen (15.11.2018, 23:29:09) | Impressum | Komtakt |
| Seite otimiert für IE9 | Opera11-26 | Firefox34 | Dolphin11.3 | Google Chrome 39 |